Tantra-Institut am Bodensee

Mein Seelenname ist Djandela

(ausgesprochen: Dschandela)

 

Hier nun ein Paar Infos zu meiner Person:

 

Geboren bin ich im wunderschönen Ort Cottbus im brandenburgischen Land.

 

Ich habe eine Ausbildung zur Drogistin (nicht abgeschlossen) und Kauffrau für Bürokommunikation absolviert.

Nach einer längeren Suche für meinen beruflichen Weg, begegnete mir, mit ca. 23 Jahren, durch meinen damaligen Partner, das Tantra.

Er leitet das Tantra Mandala und machte mich so neugierig auf die Tantramassage, dass ich mich entschloss einfach mal ein sinnliches Tantramassage-Seminar im Diamond Lotus in Berlin zu besuchen.

Durch dieses Seminar war der Grundstein gelegt, denn ich spürte sofort, das dies meine Berufung war.

 

Ich besuchte nun regelmäßige Tantraseminare im Diamond Lotus um mich als Sexualtherapeutin ausbilden zu lassen.

Nach einiger Zeit spürte ich jedoch, dass mein Weg noch wo anders hingeht. Durch die Gründung des Tantra Zentrum in Hamburg konnte ich viel Erfahrung sammeln im Unterrichten, Massieren und in der therapeutischen Begleitung sowie in der Energielehre und in den spirituellen Zusammenhängen.

 

Es führte mich 2010 dann an den schönen Bodensee, da meine ehemalige Kollegin und Freundin, Heike Würpel, noch eine Vertretung suchte.

Uns beiden wurde sehr schnell klar, dass dies ein wundervoller und sanfter Wechsel für uns beide bedeuten sollte.

 

2012 übergab sie mir das Tantra-Institut am Bodensee und machte sich weiter auf ihre eigene (Lebens-) Reise.

 

Nun bin ich Mitte 30, habe ein wundervolles Institut mit vielen wundervollen Begegnungen geschaffen, sowohl in individuellen Beratungen und Akasha-Chronik-Readings, als auch durch Seminare, Coachings und Massage.

 

Durch meine Gabe alles zu spüren was hinter der Fassade, hinter den Worten & Gefühlen steckt, ist meine Arbeit sehr ganzheitlich und tiefgehend. Es ist jeder bei mir Willkommen, Frau, Mann sowie Paare. Ganz individuell stellen wir fest, was für dich, für euch am Besten ist (sei es rein durch Gespräche, Meditationen, Begegnungen in einzelnen Massagesitzungen oder durch Buchen eines Privatcoachings oder Gruppenseminare).

 

Für mich ist Tantra ein Lebensweg / eine Lebensphilosophie der Selbstfindung und -entwicklung.


Hin zu meinem Körper...
Hin zu meiner Selbstliebe...
Hin zu meinem Selbstvertrauen...
Hin zu dem inneren "Ja" meines Lebens...

Denn wir alle wollen "in Liebe" leben...

 

Ich freue mich sehr, euch ein Stück weit auf eurer Reise begleiten zu dürfen.