Tantra-Institut am Bodensee

Tantra-Massage

Die Tantra-Massage ist nur ein Auszug vom Ganzen.

Durch die Massage hast du die Möglichkeit zu lernen, ganz bei dir zu sein, mit deinem ganzen Bewusstsein. Dich und deine Sexualität ganz neu oder anders zu erleben, Berührung und Nähe zuzulassen.

Die Fragen: "Darf ich mich zeigen?", "Darf ich atmen, stöhnen oder mich zu meiner Lust bewegen?" beantworte ich mit einem klaren "JA du darfst!" Lass dich ganz auf dein Empfinden ein, lerne du selbst zu sein, ohne Scham oder Hemmungen. Es darf alles sein. Ob du Lachen, ob du Weinen, ob du Stöhnen vor Lust oder Schreien möchtest, es ist für alles der Raum da. Ich lade dich ein!

  Shivas Lingam

Tantra-Massage-Beschreibung

Die Tantra-Massage ist eine sinnlich-erotische und vor allem energetisch-spirituelle Ganzkörpermassage wo alles mal berührt wird. Es beginnt mit einem Verehrungs- und Begrüßungsritual wo wir uns auf einander einstimmen und du schon langsam Vertrauen fassen kannst.

Danach erfolgt eine Sensibilisierung (bei der wir auch schon komplett nackt sind) wo dich Elemente wie Fell, Federn, Puder oder z.B. Pinsel erwarten, um deine Haut ganz langsam zur Feinfühligkeit zu bringen und empfindsamer für Berührung zu machen.

Nun folgt die Massage mit dem Öl. Sie findet direkt am Boden statt, auf einer Futonmatratze.

 

Hierzu sei aber gleich gesagt, du bist der komplett PASSIVE GENIEßER. Es finden keinerlei Interaktionen statt (Solltest du dich jedoch nicht daran halten können, werde ich die Massage kostenpflichtig abbrechen müssen).

 

Ich massiere zuerst deine Rückseite, wo ich alles berühre im Wechselspiel von Tempo und Druck der Berührungen und auch unter Einsetzen meines Körpers, je nachdem welche Berührung ich von meinem Herzen her dir schenken kann und mag. Alles findet ganz nach meiner Intuition statt, ich hole dich dort ab, wo du bist und bringe deine Körperenergie in Fluss, baue sie auf und verteile sie im ganzen Körper.

Nun erfolgt die Massage auf der Vorderseite mit Einbindung der Sexualenergie, deiner Urlebensenergie, durch eine Intimmassage. Diese verteile ich immer wieder im ganzen Körper, so dass du sie überall spüren kannst, nicht mehr nur punktuell im Becken.

Es ist sehr gut möglich, dass du dabei einen Orgasmus erfährst, aber es kann auch sein, dass gar keiner statt findet oder aber sogar die Erektion weggehen kann (durch das Verteilen der Energie in den Körper).

 

So lange du nichts fokussierst und in deinem Gefühl und im Moment bist, darf alles sein und fließen. Es geht um das Loslassen und drauf Einlassen ganz zu Fühlen und im Moment, im Hier und Jetzt zu sein.

Das ganze Ritual findet den Abschluss durch eine Ganzkörper-Ausstreichung um dich langsam wieder in den Raum zu holen.

Nun hast du Zeit für dich, um das Erlebte langsam zu verarbeiten.

 

Sei dir aber bewusst, dass du, gerade bei längeren Massagen, auch länger auf dem Bauch liegst. Also das Liegen auf dem Bauch, sollte schon möglich sein für dich (das heißt, auch das der Kopf seitlich liegbar ist), da ich die Massage sonst schlecht umsetzen kann.