Tantra-Institut am Bodensee

Gechannelte Duchgabe von Gerrit Jahn

 

Vom 18.09.2012 mit dem Erzengel Michael

“2012 und darüber hinaus”

 

Seid gegrüßt, geliebte Freunde auf Erden! Ja, wir sind Freunde, obwohl du meinen kannst dass ich nicht jeden einzelnen kennen kann, der dieses liest – aber liebe Brüder und Schwestern, das ist was wir sind, Freunde, Brüder, Schwestern, da wir alle zusammen gehören, wir sind alle Kinder des selben Schöpfers, unabhängig davon wo wir sind, wer wir sind oder was wir sind. Und das ist tatsächlich eine der Schlüsselaufgaben für die Menschheit: zu verstehen, dass alles eine Einheit ist, dass der „Andere“ dein Bruder, deine Schwester, dein Freund ist. Einen „Feind“ zu haben ist eine Illusion, „Opfer“ zu sein ist eine Illusion, da dies menschliche Erfindungen sind. Ihr seid alle Seelen die zur Zeit Menschen sind, während ihr auf diesem Planeten inkarniert seid. Es gehört zum Mensch-Sein, menschliche Gefühle zu verstehen, weshalb die Illusion des Getrenntseins von einander nötig was, damit ihr deutlich diese menschlichen Emotionen erfahren könnt.

 

Jedoch kommt nun diese Phase des menschlichen Lernens zu einem Ende, da die Seelen die derzeit auf Erden inkarniert sind, dabei sind, bestimmte Lektionen zu beenden, die zu dieser Welt, zu dieser Schwingungsebene gehören. Es ist kein Zufall dass für viele, die derzeit inkarniert sind, ausgerechnet dieses Jahr 2012 eines der herausfordernsten ihres ganzen Lebens ist, da die Seelen dabei sind, all das aufzuarbeiten, was sie hier lernen wollten. Dies kann so gesehen werden als ob ein Schuljahr zu Ende geht, und alle Aufsätze beendet werden müssen, alle durchgefallenen Prüfungen müssen wiederholt werden, alle unvollständigen Aufgaben müssen vervollständigt werden, um in das nächste Schuljahr kommen zu dürfen. Wie bei menschlichen Schulen gibt es einen kleinen Prozentsatz, der das Schuljahr wiederholen muss, aber die meisten bestehen die Prüfungen, da es keinen Sinn ergeben würde wenn die meisten durchfallen.

 

Das gleiche trifft auf die menschliche Bevölkerung auf Mutter Erde zu, obwohl viele daran zweifeln, aber liebe Freunde, welchen Sinn hätte es wenn die Mehrheit der Menscheheit bei ihrem Versuch scheitern, die Abschlussprüfungen zu schaffen und zur nächsten Ebene zu kommen? Ihr könnt euch sicher sein dass außerdem so viel Hilfe vom Universum bereitgestellt wird, da nicht nur jedes menschliche Wesen seinen eigenen Geistigen Leiter und Schutzengel hat, und zusätliche Leiter um durch diese besonders schwierige Phase zu helfen, aber es kommt auch Hilfe in Form von Energie zu euch, so gibt es derzeit einen Strahl ultravioletten Lichtes der von der Zentralsonne der Galaxie zu euch kommt und als Auslöser der Transformation wirkt. Es kann sogar sein, dass einige Wissenschaftler nicht nur beweisen können, dass dieser Strahl existiert, sondern auch, dass er immer stärker wird, und zum Jahresende hin seinen Höhepunkt an Ausstrahlung erreicht.

 

Dieser Strahl löst nicht nur die Transformation von Mutter Erde aus, sondern auch von allen Lebenwesen auf Erden, auch dir. Außerdem gibt es kosmische und himmlische Energien die zur Erde fließen und zu allen Menschenwesen, um bei der Entwicklung und Transformation eines jeden einzelnen zu helfen. Außerdem gibt es hunderttausende Helfer die ihr weder sehen noch fühlen mögt, nicht nur in der geistigen Welt gibt es Wesen die der Menschheit helfen, auch in anderen, höheren Dimensionen, Wesen die ihr als Außerirdische bezeichnen könntet, da sie von anderen, höher entwickelten Zivilisationen anderer Planeten und Systeme kommen. Viele fragen sich noch immer, was genau am 21. Dezember 2012 passieren möge, einige befürchten Unglücke oder Katastrophen biblischen Ausmaßes, oder gar das Ende der Welt. Nun meine lieben Freunde, für die meisten Menschen wird es ein Tag wie jeder andere sein. Jedoch ist dies der Tag an dem mehrere bedeutsame Ereignisse stattfinden: erstens ist es das Ende der Zeiten, da nur eine Zeit, kosmische Zeit, fortbesteht für die Erde. Erlaube mir das zu erläutern – vor vielen hunderttausenden von Jahren wurde die Erde zerstört, aber eine alternative Zeitlinie wurde geschaffen, von einer weisen Zivilisation, nicht von dieser Erde. Durch diese alternative Zeitlinie entstand die Erde wie ihr sie kennt, aber aufgrund großer kosmischer Zyklen ist es jetzt an der Zeit, dass diese alternative Zeitlinie mit der ursprünglichen verschmilzt.

 

Dadurch ist es das Ende der Zeiten, und der Beginn der Zeit, wenn man so will. Außerdem markiert dieses Datum das Ende eines großen kosmischen Zyklus und den Beginn eines neuen, dem Zeitalter des Wassermanns. Aber was bedeutet das für jeden einzelnen von euch? Anfangs tatsächlich weniger als einige vermuten, da es keine dramatischen Veränderungen geben wird. Der 21. Dezember 2012 wird für die meisten ein Tag wie jeder andere. Aus kosmischer Sichtweise sind die Veränderungen ziemlich dramatisch, aber aus menschlicher Sichtweise sind sie allmählich, das es Jahre dauert bis sich diese Veränderungen manifestieren und zeigen. Aber was sind diese Veränderungen? Obwohl wir schon einige zu einem früheren Zeitpunkt erwähnt haben, erlaubt mir diese etwas weiter zu erkunden, da viele unter euch sind, die Zweifel und sehr viel Neugier haben.

 

Vorab erst einmal: diese herausfordernden Zeiten werden nicht plötzlich enden, sondern werden langsam immer weniger sobald jeder die Aufgaben erfüllt, die sich eure Seele vorgenommen hatte. So wie ihr beginnt euch an die neue Schwingungsebene der Erde anzupassen, wir auch eure Wahrnehmung der Erde sich wandeln. Dies mag sehr verrückt klingen, aber so wie die Zeit voranschreitet werdet ihr verstehen, wovon ich spreche. Dies bedeutet, dass ihr beginnt die vierte Dimension wahrzunehmen (wir zählen die Zeit nicht als vierte Dimension, wie es einige Menschen tun). Dies ist derzeit noch für euch unvorstellbar, und daher gibt es für mich auch keine Möglichkeit, es euch zu beschreiben. In der vierten Dimension zu leben bedeutet das eure kreativen Kräfte ansteigen; vieles, was ihr als paranormal beschreibt, wird normal, wie Telepathie, Beeinflussung der Zeit, sogar Telekinese. Aber erwartet nicht dass ihr diese Dinge am 22. Dezember 2012 tun könnt!

 

Es braucht Jahre bis ihr lernt an diese Fähigkeiten zu kommen und wie ihr damit umgeht. Einige sind leichter zu lernen, andere brauchen sehr viel mehr Zeit, um sie zu meistern. Aber, liebe Freunde, die entscheidendste Veränderung ist das Gefühl des Eins-Seins, welches grundlegend ist für eine Zivilisation der vierten Dimension. Wenn die Menschheit dieses Ziel erreicht, sich als Eins zu fühlen, wird sich viel verändern: Verbrechen, Krieg, sogar Hunger wird verschwinden. Vieles von dem was heute Wettbewerb ist, wird duch Zusammenarbeit ersetzt. Das Konzept, dass es nur einige wenige Reiche gibt, die die ganze Welt kontrollieren, wird verschwinden, da die Mittel gleichmäßiger verteilt werden.

 

Was für einige nach Kommunismus klingen mag, ist schlicht und einfach eine gerechte und faire Verteilung der Mittel, je nach Leistung eines jeden unter Berücksichtigung seiner Fähigkeiten. Aber noch einmal, erwartet diese Veränderungen nicht über Nacht! Es dauert Jahre, gar Jahrhunderte, bis sich einige dieser Veränderungen manifestieren. Aus einem kosmischen Blickwinkel geschieht alles in einem einzigen Augenblick, aber ihr braucht etwas mehr Geduld, sogar jenseits eurer Lebenszeit, aber einige Veränderungen sind schon zu Neujahr zu erkennen. Dazu gehört der Beginn des Gefühls des Eins-Seins, welches ein Schlüsselereignis für die Menschheit ist. Dies hängt eng zusammen mit der Veränderung des Konzeptes was Liebe bedeutet, da die Gesellschaft langsam erkennt dass Liebe nicht etwas ist, das nur auf eine Person gerichtet werden kann, aber viel weiter sein kann, gar die ganze Menschheit einschließen kann, wenn erst einmal das Konzept des Eins-Seins verinnerlicht wird.

 

Daraus resultiert, dass Liebe weniger an Bedingungen geknüpft wird, was der Untergang des Konzeptes der Ehe der letzten Jahre bewirkte. Anstatt geschlossen und einengend zu sein, wird die Liebe offen und frei sein – nicht mehr besitzend, sondern verehrend. Dies wird einige bedeutsame Veränderungen, mit weit reichenden Konsequenzen für die Gesellschaft, besonders dadurch, dass Verbrechen und Krieg langsam aber sicher verschwinden. Was vielleicht schlechte Nachrichten sind für Waffenhersteller, den Bilderberg Club und die Illuminati, ist der wunderbare Beginn einer neuen Zeit für die Menschheit, direkt vor eurer Haustür.

 

Einige fragen sich, was sie denn am 21. Dezember 2012 tun sollten, da wir erwähnten, dass es ein Tag wie jeder andere wird, obwohl er den Anfang des Neuen Zeitalters bedeutet. Es ist durchaus eine gute Idee diesen Tag zu genießen, zu feiern, am besten mit Meditationen, Reflektionen über das bisherige Leben, Betrachten des augenblicklichen Standpunktes im Leben, und anstatt darüber nachzudenken, wohin ihr mit diesem Leben gehen wollt, fühlt lieber tief hinein, versucht zu spüren, wohin euch eure Seele bringen will, und was du wahrnimmst kann dich überraschen. Meide Feten und Menschenmengen, es ist eine Zeit um bei sich selbst zu sein, in einer kleinen Gruppe von Freunden, gar alleine irgendwo in der Natur, oder in einer Meditationsgruppe wo jeder seinen Verstand beruhigt.

 

Seid gesegnet, liebe Freunde, Brüder und Schwestern! Amen.

 

Bei Interesse zu Channelings auf folgenden Link klicken: www.durchgaben.com

                                                       zurück